narrenspiegel.jpgSeit dem 11.11.1998 hängt er nun in Bevergern, der “Narrenspiegel” am Alten Friedhof. Wer schaut nicht gern in den Spiegel, um sich selbst zu betrachten? Aber sein eigenes “zweites Gesicht” zu erleben ist schon etwas Besonderes. “Jetzt sind wir schon zwei” hat im wahrsten Sinne des Wortes doppelte bzw. zweifache Bedeutung. Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der größte “Narr” im Narrenland ? Diese Frage kann sich derjenige stellen, der den etwas versteckten “Narrenspiegel” entdeckt. Und er wird verweilen und etwas drüber nachdenken. Eine wichtige Sache in der heutigen hektischen Zeit.